Herzlich Willkommen auf der Homepage des  Sport-Club Rheinkamp 1922/62 e.V.

      IN RHEINKAMP WIRD WIEDER     

FRAUENFUSSBALL GESPIELT

Seit dem 01.02.2019 steht fest, in Rheinkamp wird es wieder Frauenfußball geben.
So gibt es bereist jetzt einen Kader der aus 11 Damen besteht und auch schon fleißig trainiert.
Seniorenobmann Manuel Sova wird das Team, welches  jeden Mittwoch und Freitag von 19:30 - 21:00 Uhr trainiert, coachen.
Zu dem √ľberraschenden Zulauf sagt der Obmann: ,, Es ist eine riesen Bereicherung f√ľr jeden Verein, es ist sch√∂n, dass sich die Spielerinnen die bis jetzt da sind, f√ľr den SC Rheinkamp entschieden haben".

Ziel ist es den Frauenfussball weiter zu fördern und die Mannschaft wachsen zulassen .

DAF√úR SUCHEN WIR JETZT FRAUEN, DIE LUST UND SPASS AM FUSSBALL HABEN."
Ansprechpartner ist Manuel Sova 0177/8771529
Bei fragen oder Interesse telefonisch oder per Email melden oder einfach mal vorbeikommen.

                                                                                    08.02.2019

UNGESCHLAGEN IN DIE AUFSTIEGSRUNDE

1.Herren:¬†Nach einer grandiosen Hinrunde in der Kreisliga C Gruppe 4, bei dem die 1. Herren-Mannschaft ungeschlagen mit¬† Platz 1 (Bilanz: 16 Siege, 2 Remis bei 68:12 Toren und 50 Punkten) abschloss, stehen nun die Gruppen f√ľr die Aufstiegsrunde fest.¬†

Im neuen Jahr, genauer gesagt ab dem 17. Februar, werden die besten vier Teams jeder Gruppe um den Aufstieg spielen. Die jeweils besten vier Mannschaften der Gruppen 1 und 2 bilden die Aufstiegsrunde Nord, die erfolgreichsten Teams aus Gruppe 3 und 4 die Aufstiegsrunde S√ľd.

Die Meister beider Gruppen steigen direkt auf. Jeweils einen weiteren Aufsteiger spielen die Pl√§tze zwei bis f√ľnf aus: Die Vizemeister treffen am 1. oder 2. Juni 2019 in einem "Halbfinale" auf die F√ľnftplatzierten, die Dritten auf die Vierten.

Die Sieger beider Partien ermitteln in einem "Finale" am 5. Juni den zweiten Aufsteiger. Sollte es aufgrund der Konstellationen in den höheren Ligen einen weiteren Aufsteiger geben, spielen die Verlierer der Finalpartien am 8. Juni gegeneinander.

Der SC Rheinkamp begl√ľckw√ľnscht das Team von Trainer Karl-Heinz "Kalle" Dezelak zu diesen Erfolg und w√ľnscht viel Gl√ľck im neuen Jahr!¬†

        UNGESCHLAGEN HERBSTMEISTER

E-Junioren: Auch die Juniorenabteilung blickt auf eine erfolgreiche Hinrunde zur√ľck. Besonders herauszustellen ist hierbei die E1, die in der starken Kreisklasse 2 auf dem 1. Tabellenplatz √ľberwintern wird.¬†

Die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft von Trainerteam Justin Holland, Jörn Witzer und Olaf Schnell schaut hierbei auf eine Bilanz von 10 Siegen, 2 Remis bei 51:17 Toren und 32 Punkten.

F√ľr die R√ľckrunde, die am 23.02.2019 wieder beginnen wird, w√ľnscht der SC Rheinkamp den Jungs weiterhin viel Erfolg.¬†

                                                                                            15.12.2018

ūüŹÜE2 UND B- JUNIOREN TRIUMPHIEREN AM¬† LANGEN TURNIERWOCHENENDE ūüŹÜ

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Rheinkamper Jugend √ľberzeugt auf ganzer Linie

Auch in diesem Jahr beteiligten sich unsere Jugendteams √ľbers Wochenende nach Fronleichnam an diversen Turnieren.¬†

Und das mit großem Erfolg!

Unser frisch gebackener B- Jugendmeister reiste nach Geldern, um beim gr√∂√üten Jugendturnier im Kreis Gelden/Kleve, ausgerichtet vom SV Gr√ľn-Wei√ü Vernum anzutreten.

Und so traten sieben Teams, SV GW Vernum II, Djk Ho-Ha-Kess II, Djk Lösort- Meiderich II, SV Veen III, SV Sevelen, SG Köln-Worringen und der SC Rheinkamp gegeneinander in der Gruppe B an. 

Das Team welches von Manuel gecoacht wurde, konnte sich trotz dieser Hammergruppe mit Platz 2 f√ľr das Halbfinale qualifizieren.¬†

Im Halbfinale wartete dann der Erste der Gruppe A, Djk Lösort- Meiderich I auf uns und in einem spannenden Spiel schafften die Jungs mit einem 2:1 Sieg, den Einzug ins Finale.

Und wie auch schon in der Gruppenphase hieß der Gegner SV

Gr√ľn-Wei√ü Vernum II. Die B-Junioren des Gastgebers¬†setzten sich im zweiten Semifinale gegen den TSV Handorf mit 3:2 durch.

In einem "hei√üen Tanz", gelang es dem SCR mit einem 1:0 Erfolg, dass Turnierendspiel f√ľr sich zu entscheiden.¬†ūüŹÜ

Unsere beiden E- Jugendteams hatten keine so weite Anreise, schließlich ging es nur zum Nachbarn. 

Der FC Meerfeld richtete sein alljährliches Sommerturnier aus und der SCR folgte der Einladung sehr gerne. 

Die E2 Jungs bekamen es in der starken Gruppe A mit zwei Teams des Gastgebers und der JSG Borth/Ossenberg II zu tun, konnten sich jedoch ungeschlagen mit Platz 2 f√ľr das Halbfinale qualifizieren.¬†

Unsere E3 zeigte sich ebenfalls sehr stark, denn ihnen gelang in der Gruppe B gegen den FC Meerfeld IV, TV Asberg IV und der JSG Neukirchen-Vluyn III das selbe Kunstst√ľck.¬†

W√§hrend sich die E2 Jungs von Justin und J√∂rn in einem dramatischen Halbfinale gegen den ersten der Gruppe B, den TV Asberg IV nach einem 0:0 im Neunmeterschie√üen durchsetzen konnten, schied die E3 gecoacht von Alex und Rainer mit einer 0:1 Niederlage gegen starke Borth/Ossenberger im zweiten Halbfinalspiel ungl√ľcklich aus.¬†

Wie auch schon in der Gruppenphase hieß die Finalbegegnung dann SC Rheinkamp II vs JSG Borth/Ossenberg II. Und als hätte das 1:1 nicht schon genug Nerven beim Anhang gekostet, wurde der Spannungsbogen erneut gespannt.

Es kam n√§mlich zum alles entscheidenden Neunmeterschie√üen, bei dem sich unsere E2 behaupten und den Turniersieg klar machen konnte.¬†ūüŹÜ

Unsere Gl√ľckw√ľnsche gehen auch an die E3 Jungs, die ein klasse Turnier spielten und einen tollen 4. Platz gewannen

Einige Tage zuvor (am 27.05.) glänzten schon unsere Bambinis beim Sommerturnier des FC Meerfeld.   

Gegen zwei Mannschaften des Gastgebers und den Bambinis des SV Lohausen spielten die Jungs von Rainer, Fabian und Christian ohne Gegentor groß auf! RESPEKT! 

Der SC Rheinkamp bedankt sich bei den gastgebenden Vereinen f√ľr die Einladung, sowie f√ľr die Gastfreundschaft.

                                                                                              02.06.2018

Neuanfang mit zwei "alten" Bekannten¬†ūüėČ

Seniorenobmann Manuel Sova und Cheftrainer Karl-Heinz Dezelak werden die Geschicke des SC R zuk√ľnftig lenken.

Nach dem schmerzlichen Verlust von Thomas Kucharz, musste sich die Seniorenabteilung neu aufstellen.

Und so ist der SC Rheinkamp auf der Suche nach einem neuen¬†Seniorenobmann¬†¬†f√ľndig geworden.

Das langj√§hrige Vereinsmitglied Manuel Sova wird zuk√ľnftig die Geschicke des SC Rheinkamp lenken.¬†

Mit dem Jahreswechsel konnten wir dann auch einen neuen Cheftrainer vorstellen.

Erfreulicherweise wird auch hier ein alter Bekannter, n√§mlich Karl-Heinz Dezelak die 1. Senioren √ľbernehmen.

Zuletzt trainierte "Kalle" die Rheinkamper in der Saison 2013/14 in der Kreisliga A , wenn das mal kein gutes Omen ist . Willkommen zur√ľck "Kalle".

Unterst√ľtzung an der Seitenlinie erh√§lt er von Ekrem Karakurt.¬†

 

Der SC Rheinkamp w√ľnscht viel Erfolg!

ūüźį Tradition rund ums Osterfeuer¬† ūüźį

Scheinbar hatte es sich rumgesprochen, dass das Osterfeuer auf der Sportanlage an der Wielandstra√üe eine wunderbare Schnittstelle zwischen Brauchtum und Vereinsfu√üball darstellt, denn es folgten √ľber 200 G√§ste¬† unserer Einladung.¬†¬†

Die anwesenden Kinder hatten nicht nur Spa√ü am Osterfeuer, sondern auch bei der Suche nach den von den "Alten Herren" gespendeten Ostert√ľten.

Kurz nach 18:00 Uhr wurden die zuvor ordentlich zu einem gro√üen Berg aufgeschichteten √Ąste und Holzbretter entz√ľndet. Zu dieser Zeit dr√§ngten sich bereits viele Menschen an der entz√ľndeten Feuerst√§tte.

Schnell loderten die Flammen des Osterfeuers hoch, ihr gelb-rotes Flackern ragte den Abendhimmel entgegen.

 

Unser Dank geht an die ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen, ohne die diese wunderschöne alljährliche Tradition nicht hätte stattfinden können! 

Kick'n Body Fußballcamp

Das Fu√üballcamp f√ľr Kinder war ein voller Erfolg.¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Vom 23. bis 26.10. gastierte das Team von Kick'n Body bei uns an der Wielandstra√üe.

Technik, Torschuss, Koordination und ganz viel Spa√ü hie√ü es f√ľr die Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Mit kleinen Trainingsgruppen, qualifizierten Trainern, Ex-Profis und Trainingsausr√ľstung f√ľr jeden Teilnehmer wurde den kleinen Fu√üballern eine unvergessliche Zeit geboten!

Wir freuen uns auf's nächste Jahr!

                                                                      (Bildquelle: Kick`n Body)

RHEINKAMP TRAUERT

Wenn Fussball zur Nebensache wird

Plötzlich und unerwartet traf ganz Rheinkamp diese Meldung.
Schockiert und Fassungslos m√ľssen wir einen herben Verlust verkraften.

 

Unser langjähriges Mitglied Thomas Kucharz verstarb am Samstag den 07.10. im Alter von nur 51 Jahren.

 

Er war nicht nur Trainer der Senioren und Seniorenobmann sondern eine gute Seele des Vereins , die viel zu fr√ľh von uns gegangen ist.

Kuki wie er von allen genannt wurde hinterlässt nicht nur bei uns sondern auch bei der Familie , der wir auf diesem Weg unser tiefstes Beileid bekunden möchten ein riesen Loch.

 

F√ľr deine Jungs war es¬†Sonntag eine Ehrensache, sie standen zusammen und widmeten dir Kuki , das Meisterschaftsspiel.

 

"Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer f√ľr uns da war, ist nicht mehr.¬†Du fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann".

ūüŹÜ¬†¬† 2. MOERSER KITA-CUP ¬†ūüŹÜ

Die Spannung stieg, als sich die Kindergartenkinder mit Anhang am 06.05. gegen 11:00 Uhr auf der Platzanlage des SC Rheinkamp sammelten.

Es wurden vorab eigene T-Shirts als Trikots bemalt oder bedruckt, es wurden Motivationsrufe ¬†einge√ľbt und vorgetragen.

 

Die Eltern bastelten Plakate und Transparente und waren mindestens so aufgeregt wie die Kleinen.

Schließlich ging es ja auch um den Kita-Cup, der dieses Jahr zum zweiten mal ausgetragen wurde. 

5 Kita Mannschaften aus Moers und Duisburg traten dann ab 12:00 Uhr nach den offiziellen DFB Fair Play Regeln gegeneinander an.

Die Begeisterung bei den 3-6 Jährigen Akteuren sowie dem Anhang war riesig.

Und da es beim Fair-Play keine Verlierer gibt, f√ľhlten sich alle als Gewinner, denn am Ende bekamen alle Kinder tolle Medaillen (gespendet von Stadtsportverband), Urkunden sowie jede Menge Applaus.

Der SC Rheinkamp bedankt sich sehr herzlich bei allen Beteiligten f√ľr den tollen Einsatz!

Ein gro√ües Lob geht auch an die Spielleiter Dominique Leist und Torsten J√ľnemann, sowie an die Initiatorin des Kita-Cups Yvonne Breit.

BESUCH VOM WDR

GELEBTE INTEGRATION BEIM SC RHEINKAMP

Als Anfang des Jahres das städtische Übergangswohnheim unter der Zuständigkeit des Jugendamtes mit dem Jugendvorstand des SC Rheinkamp ins Gespräch kam, zeigte der SC Rheinkamp 

gro√ües Interesse daran seinen Teil zum Thema Fl√ľchtlingsintegration zu leisten.

Der SC Rheinkamp sagt von sich, dass er ein familiärer Club sei, bei dem jeder herzlich willkommen ist! 

So wurden 12 "Fl√ľchtlinge" aus Syrien und Afghanistan im Alter von 16-17 Jahren in ein bestehendes Jugendteam integriert.

Wird das Fl√ľchtlingsthema mittlerweile in Gesellschaft und Politik eher z√§h zerkaut, war es beim SC Rheinkamp nie ein Problem!

Die "Fl√ľchtlinge" wurden vom Verein und ihrem Team, der heutigen A- Jugendmannschaft vom ersten Moment an mit offenen Armen empfangen. Besonders bemerkenswert war zusehen, mit welcher Gelassenheit und Hilfsbereitschaft die Mannschaftskameraden mit den "Neuen" umgegangen sind.

Nat√ľrlich fehlte den "Fl√ľchtlingen" anfangs die f√ľrs Fu√üballspiel n√∂tige Ausr√ľstung, aber die Jungs halfen wo es nur ging, verschenkten ohne zu z√∂gern Fu√üballschuhe, Trikots oder Schienbeinschoner!¬†

Schnell entwickelten sich Freundschaften, die ohne diesen Sport wahrscheinlich niemals entstanden wären! 

Ein tolles Beispiel f√ľr gelebte Integration!

Die "Fl√ľchtlinge" zeigten sich hingegen freundlich, teamf√§hig, dankbar und erstaunlicherweise diszipliniert!¬†

Probleme gab (gibt) es nur mit der scheinbar √§u√üerst schwierigen Aufgabe eine Spielberechtigung f√ľr die Neuzug√§nge zu bekommen!

Unflexible Verbandsb√ľrokratie legte so manchen Stein in den Weg!¬†

So z.B. erwartet der westdeutsche Fußballverband, dass Spieler aus Syrien, erst vom Syrischen Fußballverband freigegeben werden, bevor eine Spielerlaubnis hierzulande erteilt wird! Als ob Syrien derzeit keine anderen Probleme hätte! Es ist durchaus möglich eine vorläufige Spielerlaubnis zu erteilen, aber auch das ist scheinbar nicht machbar!

Auch der WDR wurde auf diese Problematik sowie auf das

funktionierende Rheinkamper "Sportintegrationmodel" aufmerksam und besuchte am 20.09.2016 den SC Rheinkamp auf der Platzanlage an der Wielandstra√üe.ūüé•

                                                                                 28.08.2016

EICKER BÜRGERFEST                                 Vereine trafen sich zu sommerlichem Spiel und Spaß

Der Turnverein Utfort-Eick Ost, der Verein f√ľr Brauchtum und Ortsteilpflege und der Sportclub Rheinkamp organisierten das Fest.

 

Spiel, Spa√ü und Geselligkeit, organisiert von B√ľrgern f√ľr B√ľrgern, das ist seit vielen Jahren schon das Anliegen des allj√§hrlichen Sommerfestes im Moerser Stadtteil Eick-Ost. "Das erste Fest ist mit Sicherheit schon mehr als 20 Jahre her. Ich wei√ü, dass ich dort schon als Kind war", erinnerte sich Sarah Lindemann, Sportwartin im Turnverein Utfort-Eick 1981. "Auf jeden Fall hat es Tradition."

 

Lindemanns Verein organisiert das Eicker Sommerfest schon seit vielen Jahren federf√ľhrend zusammen mit dem 2007 in Eick-Ost gegr√ľndeten Verein f√ľr Brauchtum und Ortsteilpflege und dem benachbarten Sportclub Rheinkamp. So hatte man auch an diesem Tag ab mittags bis in den fr√ľhen Abend hinein auf dem Schulhof der Gemeinschaftsgrundschule an der Roseggerstra√üe wieder gemeinsam ein f√ľr jede Altersstufe attraktives Familienfest auf die Beine gestellt. Die Er√∂ffnung dazu √ľbernahm am Mittag bei sch√∂nstem Sonnenschein die erste Vorsitzende des TV Utfort-Eick, Sarah Linedemann, es folgte der Moerser B√ľrgermeister Christoph Fleischhauer, der sich in einer anschlie√üenden, kurzen Ansprache herzlich f√ľr das langj√§hrige b√ľrgerliche Engagement der Eicker bedankte.

 

Viele Besucher waren jedoch schon lange vorher gekommen. W√§hrend die √§lteren das sch√∂ne Sommerwetter an diesem Tag vor allem f√ľr gesellige Gespr√§che bei Kaffee und Kuchen, deftigen Grillspezialit√§ten und k√ľhlen Erfrischungsgetr√§nken nutzten, hatten die jungen und ganz jungen die Gelegenheit, sich an verschiedenen St√§nden sowohl k√∂rperlich als auch handwerklich zu bet√§tigen und auszuprobieren.

 

So gab es f√ľr sie zum Beispiel neben einer H√ľpfburg und einer Torschusswand auch die M√∂glichkeit, sich als angehende Handwerker an einem Nagelbalken zu versuchen, an verschiedenen Bastelaktionen teilzunehmen, sich an einem von Abiturientinnen des Rheinkamper Gymnasiums betreuten Stand schminken zu lassen oder in der Schulturnhalle einen Ger√§teparcours zu bew√§ltigen und damit das von der AOK-Krankenkasse initiierte "Jolinchen"-Abzeichen zu erwerben. Wer all das mitgemacht hatte, durfte zum Schluss an einem Gl√ľcksrad drehen und auf eine besondere Belohnung hoffen.

 

Au√üerdem gab es auch wieder eine sportliche Vorf√ľhrung des gastgebenden Turnvereins, unterhaltsame Live-Musik von der Moerser Coverband "Herrensalon", und wer Gl√ľck hatte, konnte am Ende sogar noch einen attraktiven Gewinn aus der wie immer von privaten und gesch√§ftlichen Spendern best√ľckten Tombola mit nach Hause nehmen.

 

                                                                 Quelle: Rheinische Post 

1. MOERSER KITA-CUP EIN VOLLER ERFOLG

Der Stadtsportverband Moers veranstaltete am 03.07. auf der Sportanlage an der Filder Straße den 1. Moerser Sporttag.

Zahlreiche Vereine aus Moers beteiligten sich mit verschiedenen Aktionen an dieser tollen Idee, um sich zu präsentieren und den Menschen verschiedene Sportangebote sozusagen zum Reinschnuppern anzubieten.

Nat√ľrlich lie√ü sich der SC Rheinkamp da nicht zweimal bitten und so hatte der Jugendvorstand die Idee, zum 1. Moerser Sporttag, den 1. Moerser Kita-Cup stattfinden zu lassen.¬†

Angeleitet durch erfahrende Jugendtrainer, traten so 6 Kindergärten aus Moers und Umgebung im Turniermodus und nach den DFB Fair-Play Regeln gegeneinander an.

Die 3-6 j√§hrigen M√§dchen und Jungen rannten und k√§mpften und hatten jede Menge Spa√ü und da es beim Fair-Play keine Verlierer gibt, f√ľhlten sich alle als Gewinner, denn am Ende bekamen alle tolle Pokale, Urkunden sowie jede Menge Applaus.¬†

Das ‚ÄěFunkeln‚Äú in den Augen der kleinen ‚ÄěFu√üballer‚Äú leuchtete tief in die Herzen der zahlreich anwesenden Familienmitglieder.

Der SC Rheinkamp bedankt sich bei der AWO Kita Moers Utfort, St. Barbara Kita Moers Meerbeck, Evangelischen Kita Moers Repelen, Evangelischen Kita Moers-Hochstra√ü, St√§dtischen Kita Gluckstra√üe Duisburg und bei der Elterninitiative Kindergarten e.V. Moers Schwafheim f√ľr die Teilnahme.¬†

Bis zum nächsten Jahr, wenn dann der 2. Moerser Kita Cup auf der Platzanlage des SC Rheinkamp ausgetragen wird. 

F1 GEWINNT TURNIER BEIM VFR KREFELD

                                                                                  12.06.2016

 

In der Gruppe B musste sich das Team mit dem SV RW Elfgen (nicht angetreten), VfR 1920 Krefeld, SP 08 Krefeld und den SV Oppum auseinandersetzen und konnte sich hierbei mit 12 Punkten bei 8:1 Toren durchsetzen.

 

Als Gruppen 1. ging es dann im Finale gegen den 1. der Gruppe A, Anadolu T√ľrkspor Krefeld um den Turniersieg.

 

In einem mega spannenden Spiel zweier starker Mannschaften trennten sich der SC Rheinkamp und AT T√ľrkspor Krefeld dann unentschieden.

 

Der Spannungsbogen wurde also erneut gespannt, als es zum alles entscheidenden 9- Meter-Schießen kam! 

Nichts f√ľr schwache Nerven!

 

Unsere Jungs zeigten auch jetzt Klasse sowie Nervenstärke und konnten sich so durchsetzen. 

 

Am Ende mal ganz oben stehen, ja so sollte eine Saison enden!

 

 

Aufgrund einer Verbandsrichtlinie d√ľrfen Ergebnisse der F-Jugend nicht ver√∂ffentlicht werden!

 

 

                         VIZEMEISTER

 

Der SC Rheinkamp bedankt sich bei den C- Junioren ¬† ¬† ¬† ¬† f√ľr einen klasse 2. Platz in der Kreisklasse 3

In 18 Saisonspielen konnten unsere Jungs bei 15 Siegen, 34 Punkten und 80:11 Toren, nur zweimal besiegt werden.

 

Nach einem guten 3. Platz in der Saison 2014/ 2015, hat sich unser Nachwuchs nochmals gesteigert und nun die Vizemeisterschaft nach Rheinkamp geholt.

 

Dar√ľber hinaus zeigte die Mannschaft √ľber die gesamte Saison tollen Fu√üball und einen mega Zusammenhalt!

 

Jugendobmann Oliver Br√∂ker zeigte sich sehr zufrieden und bedankt sich ausdr√ľcklich f√ľr die erbrachte Leistung in der Saison 2015/ 2016.

¬† ¬†Von links Trainer T. J√ľnemann, Rick, Nils K, Nico, Tom, Felix, Enrique, Joel, Tim, Marvin, Robin, Nils B, Co-Trainer D. Leist, Kai und ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Torwart Jonas (Nicht auf dem Bild: Mert und Emre)¬†

TRADITION RUND UMS OSTERFEUER

                                                                                  26.03.2016

 

Scheinbar hatte es sich rumgesprochen, dass das Osterfeuer auf der Sportanlage an der Wielandstra√üe eine wunderbare Schnittstelle zwischen Brauchtum und Vereinsfu√üball darstellt, denn es folgten √ľber 300 G√§ste, die aus Duisburg, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort, Krefeld und nat√ľrlich aus Moers angereist waren, unserer Einladung.¬†

 

Kurz nach 18:30 Uhr wurden die zuvor ordentlich zu einem gro√üen Berg aufgeschichteten √Ąste und Holzbretter entz√ľndet. Zu dieser Zeit dr√§ngten sich bereits viele Menschen an der entz√ľndeten Feuerst√§tte.

Schnell loderten die Flammen des Osterfeuers hoch, ihr gelb-rotes Flackern ragte den Abendhimmel entgegen.

 

Die zahlreich anwesenden Kinder hatten nicht nur Spa√ü am Osterfeuer selbst, sondern auch bei der Suche nach den von den "Alten Herren" gespendeten Ostert√ľten.

 

Bei k√ľhlen und hei√üen Getr√§nken sowie Pommes und Grillw√ľrstchen feierten viele Menschen noch etliche Stunden bei gem√ľtlicher Atmosph√§re bis in den sp√§ten Abend hinein.

 

Unser Dank geht an die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, ohne die diese wunderschöne alljährliche Tradition nicht hätte stattfinden können! 

 

Fußball, Spaß und Tradition, DASS ist unser SC Rheinkamp! 

         GEMEINSAM FÜR EINE SAUBERE                                         ORTSCHAFT

                                                                             12.03.2016                                                                              

F√ľr den zehnten Aktionstag ‚ÄěGemeinsam f√ľr eine saubere Stadt‚Äú der ENNI, organisierten der F√∂rderverein der Grundschule in Eick-Ost, der TV Utfort-Eick, der Verein f√ľr Brauchtum und Ortsteilpflege (VfBO) und der SC Rheinkamp eine Helfergruppe.¬†

Die zahlreichen kleinen und gro√üen Helfer sammelten so z.B. Verpackungsm√ľll und leere Flaschen in Eick-Ost ein, um ein Zeichen zu setzen, dass unsere Umwelt sowie die Ortschaft weder den Vereinen noch den Menschen in und um Eick egal sind.

 

Nach der Aktion gab es am Wichtelhaus des VfBO an der Grundschule Eick- Ost, f√ľr alle Beteiligten Kakao und Kaffee sowie Waffeln.¬†

Es war sehr sch√∂n mit anzusehen, mit welchem Spa√ü sich alle Beteiligten f√ľr diese gute Sache engagierten.

Dar√ľber hinaus arbeiten und kooperieren die Vereine in unserer Ortschaft zum Wohle der Gemeinschaft immer besser zusammen, wie z.B. dass neue ‚ÄěDorfblatt‚Äú, gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen wie der heutige Abfallsammeltag zeigen.

                  SC RHEINKAMP SETZT ZEICHEN

  FUßBALL MACHT FREMDE ZU FREUNDEN

Am vergangenen Samstag (21.11.2015) trat unsere ‚ÄěAlte Herren III‚Äú mit Unterst√ľtzung der ‚ÄěErsten‚Äú gegen die Fl√ľchtlingsauswahl des Bunten Tisches Moers zu einem Freundschaftsspiel an. Unter dem Motto ‚Äěall together‚Äú wurde ein bunter Fu√üballtag gefeiert, bei dem das Ergebnis (2:5 f√ľr die G√§ste) eher zweitrangig war.

Mit toller Unterst√ľtzung aus dem gesamten Verein, wurde f√ľr alle Besucher ein Kuchenbuffet und einige Leckereien vom Grill geboten. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Helfer, insbesondere an die F-Jugend und den Bambinis, mit der die Spieler beider Mannschaften vor dem Spiel einlaufen durften.

Das mit jungen, talentierten Spielern gespickte Team der G√§ste machte von Beginn an Druck und konnte gegen unsere Auswahl bereits nach 5 Minuten in F√ľhrung gehen. Erst nach einer Viertelstunde konnte sich der SCR einigerma√üen sortieren und bekam eigene Spielanteile, sodass nach einer starken Einzelleistung durch Christian Stohl der 1:1 Ausgleich erzielt werden konnte. Dennoch tat man sich gegen die schnellen Vorst√∂√üe der dribbelstarken G√§ste schwer, die immer wieder zu gef√§hrlichen Torszenen und letztlich zur verdienten 1:3 Pausenf√ľhrung gelangten. Nach dem Seitenwechsel gingen unsere Mannen kontrollierter in die Partie. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten, es gab sch√∂ne Passkombinationen und einige gute Torchancen f√ľr den SCR. Auch das Team vom Bunten Tisch konnte mit seinen schnellen Spitzen immer wieder Konter setzen, von denen zwei zum 1:4 und 1:5 im Netz der Gastgeber landeten. Dennoch machten unsere Jungs weiterhin ein kontrolliertes, einsatzfreudiges Spiel, das abschlie√üend mit dem 2:5 durch Andy Hertgens belohnt worden ist.

Nach dem Spiel wurden dem Team vom Bunten Tisch eigens angefertigte T-Shirts, sowie ein Ballnetz mit 5 B√§llen √ľberreicht. Wir hoffen, dass wir damit auch durch einen¬† materiellen Beitrag helfen konnten. Danke auch an unsere Freunde von ballsportdirekt.de f√ľr die Unterst√ľtzung!

Derweil waren Vertreter des Stadtsportverbandes Moers, sowie des Bunten Tisches und der Presse anwesend. Diese Gelegenheit wurde genutzt, um gemeinsam mit dem SC Rheinkamp offen √ľber die Fl√ľchtlingsthematik und weitere M√∂glichkeiten der Integration zu sprechen. Dies soll erst der Anfang einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem SVV und dem Bunten Tisch gewesen sein.

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† B√ľrgerfest in Eick-Ost

VIEL SPAß UND GUTE UNTERHALTUNG BOT DAS BÜRGERFEST DES TV UTFORT-EICK! 

Heute fand das gro√üe B√ľrgerfest des TV Utfort auf dem Schulgel√§nde der Robinsonschule statt. Viele Familien kamen, um das reichhaltige Programm zu genie√üen.¬†

F√ľr gute Unterhaltung und viel Spa√ü sorgte der TV Utfort unter anderem mit Vorf√ľhrungen aus dem Training.¬†

F√ľr die Kinder gab es u.a. eine H√ľpfburg, eine Rollenbahn, sowie das Kinderschminken.¬†

Wer Lust hatte eine gem√ľtliche Rundfahrt durch Eick-Ost zu machen, konnte in die Bimmelbahn die auf dem Schulhof losfuhr, einsteigen.¬†

Neben der Bimmelbahn, gab es dort auch einen Feuerwehrwagen des Löschzugs Repelen zu entdecken. 

F√ľr den Hunger und Durst f√ľr zwischendurch, gab es neben Kaffee und Kuchen, einen Grillstand, Reibekuchen und einen Bierwagen.¬†

Der SC Rheinkamp bot neben Slush-Eis, f√ľr die kleinen zuk√ľnftigen Fussballprofis das DfB- Schnupper-Abzeichen an.

Hierbei betreuten Trainer des SC Rheinkamp die kleinen Teilnehmer durch einen Fussball-Parcours! 

√úber 50 Kinder erwarben so das DfB- Schupperabzeichen.

 

Eine richtig gute Veranstaltung! DANKE an den TV Utfort-Eick!

           Jugendaktionstag ein voller Erfolg

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† KLEINE GANZ GRO√ü! SIE F√úHLTEN SICH WIE COOLE FU√üBALLPROFIS, SCHRECKLICHE MONSTER, STARKE SUPERHELDEN ODER PRINZESSINNEN HOCH ZU ROSS. DER SC RHEINKAMP HATTE AM AKTIONSTAG F√úR KINDER UND JUGENDLICHE GANZ SCH√ĖN WAS ZU BIETEN. ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† √úber 2000 Menschen kamen am Samstag bei Sonnenschein zur Sportanlage an der Wielandstra√üe 7. W√§hrend die Erwachsenen ein paar entspannte Stunden beim ‚ÄěTr√∂deln‚Äú auf dem mit √ľber 60 St√§nden gro√üen Kinder- und Kramtr√∂delmarkt oder beim Zuschauen der Fu√üballspiele unserer G- und F- Juniorenteams verbrachten, konnten sich die Kids auf der H√ľpfburg, der Rollenrutsche, beim Moerser Spielmobil, Kinderschminken, Ponyreiten, dem Schnuppertraining und vielem mehr so richtig austoben. F√ľr Kinder, war dann das Motto beim Torwandschie√üen f√ľr Klartext. e.V.¬†¬†"Klartext‚Äú unterst√ľtzt mit Spendengeldern Kinder aus sozial schw√§cheren Familien und f√∂rdert die M√∂glichkeit am gesellschaftlichen und sozialen Leben teilzunehmen. Jeder Spender konnte f√ľr die gute Sache auf die Torwand schie√üen. In kulinarischer Hinsicht waren Kuchen, Torten, Slush Eis, D√∂ner Kebab, Pommes Frites sowie W√ľrstchen vom Grill der gro√üe Renner. Der SC Rheinkamp bedankt sich bei allen Beteiligten und Partnern, ein besonderes Dankesch√∂n bekommen jedoch alle ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, ohne die dieses sch√∂ne Event nicht h√§tte stattfinden k√∂nnen. Die vielen, vielen strahlenden Kinderaugen waren der Lohn f√ľr euer Engagement.

¬† ¬† SC RHEINKAMP TEAMS GEWINNEN TRIKOTS√ĄTZE BEIM ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† REVENTRO-FOTO-AWARD¬†

Wir freuen uns mitteilen zu d√ľrfen, dass der SC Rheinkamp beim Reventro-Foto-Award 4 Trikots√§tze gewonnen hat.

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Die Mannschaften die die meisten Facebook-likes bekommen hatten, werden von Reventro mit einem 11-teiligen Trikotsatz bestehend aus Trikot und Short vom Herstelller errea¬†ausger√ľstet. ¬† ¬†

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† √úber die neuen Trikots d√ľrfen sich die Bambinis, F- Junioren, C- Junioren und B- Junioren freuen. ¬† ¬† ¬†

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Wir bedanken uns bei allen Sportsfreunden, die unsere Teams so toll unterst√ľtzt haben.¬†

                                                                                 16.03.2015

Sport Club Rheinkamp 1922/62 e.V.
Wielandstr. 7
47445 Moers

 

Telefon:

02841 436 24

 

E-Mail:

kontakt@scrheinkamp.de

 

              Facebook

              Instagram

             Fussball.de